Offenlegungsbericht



 
 

Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hat die Regelungen zur angemessenen Eigenkapitalausstattung international tätiger Banken überarbeitet. Das Grundkonzept der neuen Eigenkapitalvereinbarung ("Basel II") besteht aus drei sich ergänzenden Säulen, um die Stabilität des nationalen und des internationalen Bankensystems besser abzusichern. In Deutschland wurden die erweiterten Offenlegungsanforderungen der Säule 3 nach Basel II mit dem neuen § 26a KWG und der Einführung der Solvabilitätsverordnung in nationales Recht umgesetzt.

Seit dem 1. Januar 2014 gelten in der gesamten Europäischen Union die Offenlegungsanforderungen der Capital Requirements Regulation (CRR).

Der Offenlegungsbericht der Sparkasse Jerichower Land enthält die nach der CRR erforderlichen Angaben.

 
 
 
 
Kontakt-Center
03921 928-0
 
 
 
 
Kontakt-Center
03921 928-0